Erfahrungsbericht Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Hallo, mein Name ist Fabian und ich mache eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik.
Hauptsächlich arbeite ich im Logistikzentrum Altgefäll, aber wenn ich woanders gebraucht werde, helfe ich dort auch.

Mein Arbeitsalltag wird nie langweilig – bei uns gibt es immer etwas zu tun.
Ich bin Teil der Hausverwaltung und somit oft dabei, wenn etwas geprüft, repariert oder eingebaut werden muss.
Es kommen auch sehr oft Aufträge zu uns (zum Beispiel, dass die regelmäßige VDE-Prüfung von einem Gerät bevorsteht),
also bin ich auch sehr viel in verschiedenen Bereichen vom Gebäude und nicht immer nur am selben Ort tätig.

Im Moment habe ich jede Woche ein oder zwei Tage Schule (abwechselnd), und da unsere Schulfächer auch sehr vielseitig sind, wird das auch nicht eintönig.

Was die KLiNGEL Gruppe auszeichnet

Für uns Azubis gibt es sehr viele verschiedene Projekte, an denen wir teilnehmen können, wie zum Beispiel das Projekt Nordstadtschule, bei dem wir jede Woche eine Stunde lang als Lernbegleiter den Lehrern der Schule helfen.
Auch als mir letztes Jahr einer meiner Lehrer angeboten hat, im Laufe des Erasmus Projektes zwei Wochen nach Rumänien mitzukommen, um dort bei der Restaurierung eines alten Pfarrhauses zu helfen (das in Zukunft als Jugendherberge dienen soll), wurde mir dies sofort erlaubt und mir wurden die Kosten sogar gestellt.

 

Meine persönlichen Interessen

Meine Freizeit verbringe ich gerne in Ruhe. Ich lese sehr gerne und verbringe oft Zeit mit meiner Familie.