Erfahrungsbericht
Lagerlogistik (m/w/d)

Hallo, mein Name ist Ilayda und ich mache eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Das Schöne an der Ausbildung ist der Ausgleich zwischen der Schule und dem Beruf,
denn für den theoretischen Teil meiner Ausbildung besuche ich zweimal wöchentlich die Berufsschule in Mühlacker.

Mein Alltag in der Abteilung

Mein Arbeitsalltag gestaltet sich äußerst abwechslungsreich, da meine Ausbildung sowohl aus einem Bürojob, dazu gehören z.B. Rechnungen überprüfen, Zollanträge erstellen oder Waren einbuchen, als auch aus körperlicher Arbeit wie z.B. Ware entladen, kontrollieren, kommissionieren, besteht.

„Gemeisterte Aufgaben steigern mein Selbstvertrauen.“

 

Was Klingel auszeichnet

Immer wieder finden neue Azubi Projekte statt. Zu meinen Lieblingsprojekten gehören das Projekt Nordstadtschule, indem ich als Lernbegleitung und Unterstützung für die Grundschüler da bin, und das Projekt Kantinenrenovierung, indem wir Azubis durch Teamarbeit unsere Kantine verschönern.

„Ich bin Teil des Teams.“

Für die Klingel Gruppe habe ich mich entschieden, da ich hier sehr gute Chancen für meine Zukunft sehe. Mir macht es sehr Spaß im Team zu arbeiten, aber auch Eigenverantwortung zu zeigen und die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.