Storecheck in Paris

Die Stadt der Liebe
Paris

Zwei Einkäufer, ein Trainee und eine Auszubildende – in dieser Konstellation ging es los nach Paris, um für die Herst/Winter- Kollektion neue Ideen zu finden.

Da Paris vor allem für seine exklusiven und teuren Marken bekannt ist, hatten wir vor, uns im Modesegment der festlichen Abendgarderobe inspirieren zu lassen.

Da wir im Grossisten-Viertel (Händler-Viertel) viele Geschäfte in kurzer Zeit besuchten, was das Tempo sehr hoch.

Die beiden Einkäufer kannten diese Herausforderung und haben das Vorgehen sehr gut erklärt, so dass ich mit dem überraschend hohen Tempo mithalten und mit Blick auf die Wünsche unserer Zielgruppe, auch selbst nach neuen Trends Ausschau halten konnte. Am Abend waren bei uns allen die Füße schwer und der Kopf voll. Beim gemeinsamen Abendessen und beim anschließenden Ausklang in einem Bistro, nahe des Eiffelturms, unterhielten wir uns gemütlich über unsere Erlebnisse und Eindrücke.

Früh am Morgen des nächsten Tages war die Innenstadt von Paris unser Ziel. Nachdem wir eine Weile mit unseren Einkäuferinnen unterwegs waren, durften mein Trainee-Kollege und ich zum Schluss selbstständig noch Ideen sammeln.

Diese Herausforderung hat uns beide vor folgende Probleme gestellt:

  • Gefällt unserer Zielgruppe dieses Teil?
  • Ist ein Artikel in dieser Art preiswert umsetzbar?
  • Ist er von den Lieferanten generell umsetzbar?

Anhand dieser Fragen, haben wir also versucht, schöne und passende Mode-Beispiele für unsere Kundin zu finden.

Zum Abschluss haben wir noch die Galerie Lafayette besucht, eine französische Warenhauskette, die vor allem für ihre Luxusartikel bekannt ist. Hier haben wir uns vor dem Überfluss an Kleidung, Schmuck und Schuhen faszinieren lassen.

Was die KLiNGEL Gruppe auszeichnet - Nadine Ausbildung & Studium

“Es macht mir so viel Spaß, jeden Tag etwas Neues zu lernen – und Paris war eine ganz besonders schöne Erfahrung für mich.“

– Nadine
(Kauffrau für Büromanagement mit Zusatzqualifikation)