Übergabe der Traineeauszeichnung

Robindro Ullah, Geschäftsführer Trendence übergibt die Auszeichnung an Tanja Nagel

Unser Nachwuchs liegt uns besonders am Herzen. Aus diesem Grund bemühen wir uns jedes Jahr aufs Neue, unser Traineeprogramm karrierefördernd und fair zu gestalten. Dass dies wiederholt Anerkennung findet, macht uns besonders stolz.

Jetzt wurde es offiziell bestätigt: Das Traineeprogramm der KLiNGEL Gruppe für Universitäts- oder Hochschulabsolventen wird als ein faires und karriereförderndes Trainee-Programm eingestuft. Zu diesem Schluss kommt das unabhängige Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Trendence und zeichnet aus diesem Grund die KLiNGEL Gruppe  mit dem Trainee Award aus.

Der Begriff Trainee-Programm ist rechtlich nicht geschützt und inhaltlich nicht reglementiert. Daher kann jedes Unternehmen Trainee-Stellen anbieten, egal welche Inhalte das Programm vermittelt und wie es gestaltet ist. Die „Initiative für faire und karrierefördernde Trainee-Programme“ schafft eine wissenschaftliche Grundlage, um Unternehmen mit hochwertigen Programmen die Möglichkeit zu geben, sich positiv abzugrenzen. Seit 2018 prüft Trendence mit ihrer Marktforschungsexpertise die Programme und setzt damit die Arbeit von Absolventa fort.

Auf der Trainee Think-Tank Veranstaltung Ende 2018 war es dann soweit und wir durften die Auszeichnung in den Händen halten. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Trainees, Alumnis, Mitarbeitern und Mentoren bedanken, die im Rahmen unserer Traineeprogramme unterwegs sind und es mit ihrem Engagement und Vielfalt zu einer hervorragenden Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeit für Hochschulabsolventen bei der KLiNGEL Gruppe machen.